HeimatvereinWilstedt e.V.


Heimatverein Wilstedt spendet Trapezbock für den Bewegungsraum

Im Dezember vergangenen Jahres hatte die Jugendgemeinschaft Wilstedt zu einem kleinen Weihnachtsmarkt auf das Gelände vor der Feuerwehr eingeladen. Auch der Heimatverein Wilstedt war mit einem Stand vertreten. Anke Helmken und Annegret Ullrich boten frisch gebackene Waffeln gegen eine kleine Spende an. Bei dieser vorweihnachtlichen Aktion kamen insgesamt 120 Euro zusammen, die der Vorstand des Vereins nicht für die vereinseigene Kasse vereinnahmen wollte, sondern dieses Geld sollte dem örtlichen Kindergarten zugute kommen. Kürzlich besuchte Heimatvereinsvorsitzender Karlheinz Wobbe zusammen mit Anke Helmken und Annegret Ullrich den Kindergarten um Kindergartenleiterin Daniela Cordes das Geld zu überreichen.

„Von diesem Geld werden wir einen Trapezbock mit einer Rutsche und einer Sprossenleiter für den Bewegungsraum anschaffen, um damit den Kindern noch mehr Bewegungsmöglichkeiten zu bieten“, so die Leiterin des Kindergartens im Beisein mehrerer Kinder aus der Delphin- und der Pinguingruppe. Anke Helmken hatte noch eine besondere Überraschung mitgebracht, einen kleinen Elefanten und eine Giraffe aus Holz. Die wurden dann auch an der Eingangstür neben den dort befindlichen Tieren platziert. Denn schließlich lautet der Name des Wilstedter Kindergartens „Lüttje Arche“. 

Foto:

1. Janina Witte, Katrin Ellmers, Annegret Ullrich, Anke Helmken, Daniela Cordes und Karlheinz Wobbe freuen sich mit vielen Kindern aus der Delphin- und der Pinguingruppe über die Spende des Heimatvereins

2. Die kleine Arche am Eingang zum Kindergarten hat Zuwachs bekommen: Einen kleinen Elefanten und eine Giraffe aus Holz – noch in Folie verpackt.

⇑ Zum Seitenanfang
Alle Rechte bei © Heimatverein Wilstedt e.V.
Website by www.jobimedia.de